Talkrunde

Auf der diesjährigen Messe didacta in Köln war auch die Nachwuchsstiftung  Maschinenbau mit einem Stand vertreten. Hier konnten interessierte Besucher sich über die vielen Angebote der Nachwuchsstiftung umfangreich informieren und sich gleich von den Mitarbeitern der Stiftung beraten lassen.

 

Im Focus standen die Themen Digitalisierung in der beruflichen Bildung

Viele Lehrer und Ausbilder hatten Fragen zum Mobile Learning in Smart Factories(MLS). Diese von der Nachwuchsstiftung Maschinenbau eigens entwickelte Plattform zum digitalen Lernen soll Auszubildende befähigen, möglichst eigenständig, selbstgesteuert und problemlösungsorientiert neue Kompetenzen im Arbeitsprozess zu erlangen.

www.nws-mb.de/mls 

 

Auch das NRW weit durchgeführte Projekt Industrie 4.0 und Digitalisierung in der beruflichen Bildung, in dem bis zu 600 Ausbilder und Lehrkräfte, sowie ca. 2000 Auszubildende auf die zukünftigen Herausforderungen der Digitalen Arbeitswelt vorbereitet werden, erfreute sich großer Nachfrage seitens der ausbildenden Besucher.

www.nrwgoes.digital.de 

 

X
X
X
X